BITTE BEACHTEN:

 

Die Markttermine 2017 sind da!

 

 

 

Navigation
AGB PDF Print E-mail

Allgemeine Geschäftsbedingungen der FATTORIE Maximilian Sailer
Büro und Geschäftsanschrift : Bgm.-Ulrich-Str. 28, 86199 Augsburg,
U-St-Ident-Nr. DE127428962
HWK für Schwaben, Betriebsnummer 6004143 bis 31.12.2012
Atelier : Reinhartshofer Str. 12, 86845 Großaitingen

1. Geltungsbereich
Nachstehende Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen der „FATTORIE Maximilian Sailer“.
Abweichende und /oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen immer der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der „FATTORIE Maximilian Sailer“. Mit Kauf und/oder Abgabe eines Angebotes erkennt der Kunde diese AGBs an. Abweichenden Vorschriften und Bedingungen des Vertragspartners wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

2. Angebot und Zwischenverkauf
Alle genannten Preise sind Brutto-Preise einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertssteuer ohne die eventuell erforderlichen Verpackungs- und Transportkosten, die sie bitte bei Erfordernis erfragen.
Meine Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit meiner schriftlichen Bestätigung. Ist ein Artikel als Unikat bezeichnet oder durch Form, Herstellung und/oder Material als solches kenntlich, kann der Kauf nur erfolgen, wenn der Artikel nicht in der Zwischenzeit anderweitig verkauft wurde. Ein Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

3. Lieferung und Zahlung
Zahlungsweise : Vorabüberweisung / Barzahlung bei Abholung. Der Versand erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang. Die Lieferung erfolgt mit Post, Paketdienst oder Spedition.
Sinnvolle oder zweckdienliche Teillieferungen sind möglich.
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der FATTORIE Maximilian Sailer.

4. Lieferzeit
Die Verfügbarkeit bzw. mögliche Lieferzeit kann vorab erfragt werden. Sie wird in der schriftlichen Bestätigung der Bestellung angegeben. Die „FATTORIE Maximilian Sailer“ kommt in Verzug, wenn die angegebene Lieferzeit um mehr als 5 Werktage überschritten wird. Diese Frist verlängert sich entsprechend bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen behördlichen Maßnahmen, sowie sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen, die auf Umstände zurückzuführen sind, die nicht von der „FATTORIE Maximilian Sailer“ zu vertreten sind. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen unseres Zulieferers oder Herstellers, sind sowohl die „FATTORIE Maximilian Sailer“ als auch der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

5. Gefahrübergang
Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Versandunternehmen auf den Käufer über.

6. Widerrufsrecht nach §355 BGB
Sie sind als Verbraucher im Sinne von §13BGB bei Haustürgeschäften und Fernabsatzverträgen an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muß keine Begründung enthalten und ist in Textform oder, falls die Ware durch ein Paket versandt werden kann, durch fristgerechte Rücksendung der Ware zu erklären.
Widerruf und Rücksendung an :
FATTORIE Maximilian Sailer
Bgm.-Ulrich-Str. 28, 86199 Augsburg
e-mail : This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

7. Rechtsfolgen des Widerrufs nach §357 BGB
Bei wirksamem Widerruf eines Verbrauchers im Sinne von §13 BGB übernimmt die „FATTORIE Maximilian Sailer“ die Kosten der Warenrücksendung durch Rückerstattung, wenn der zurückgesandte Warenwert einen Betrag von 40 EURO übersteigt oder wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.
Ausgeschlossen von der Rücksendung sind nach §312d BGB Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die vom Verbraucher fest eingebaut wurden oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies können Sie vermeiden, indem Sie die Ware lediglich einer Prüfung unterziehen, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, ohne sie in Gebrauch zu nehmen und die Ware ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken.

8. Gewährleistung
Die „FATTORIE Maximilian Sailer“ gewährleistet, daß die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat und frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist. Bitte beachten Sie, daß bei Naturmaterialien sowohl Farb- als auch Strukturunterschiede auftreten können, auch bei gleichem Ursprung.
Ich verwende bei Naturstein vorzugsweise frostsicheres Ausgangsmaterial, kann aber bedingt durch die bildhauerische Bearbeitung und Formensprache die Frostsicherheit eines Objektes bei freier Aufstellung ohne witterungsbedingte Einhausung nicht garantieren, da besonders in Vertiefungen oder im Standbereich stauenden Nässe vom Naturstein aufgenommen wird und bei Frosteinwirkung unter Umständen hierdurch das Gefüge gesprengt werden kann. Dies gilt natürlich vor allem für Objektformen mit Aushöhlungen, die deshalb besonders geschützt werden müssen.
Die Gewährleistung beträgt für Verbraucher im Sinne von §13 BGB 24 Monate, für alle übrigen Kunden 12 Monate ab Zugang der Ware..
Eine Nachbesserung oder ein teilweiser oder vollständiger Austausch durch die „FATTORIE Maximilian Sailer“ ist zulässig. Erfolgt die Mangelbehebung nicht innerhalb einer angemessenen Frist, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung.

9. Datenspeicherung
Im Zusammenhang mit der Geschäftsabwicklung werden Ihre Daten gespeichert und verarbeitet, gleich ob die Daten vom Käufer selbst oder von Dritten übermittelt wurden.

10. Irrtumsvorbehalt
Trotz sorgfältiger Kontrolle kann uns auch mal ein Fehler passieren.
Deshalb sind Irrtümer, Fehler und Zwischenverkauf vorbehalten.

11. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Augsburg. Erfüllungsort ist Augsburg bzw. Großaitingen b. Augsburg.

12. Salvatorische Klausel
Durch Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die Gültigkeit der übrigen nicht berührt.